Business in Thailand gründen

Business in Thailand gründen

Jegliche Art von Arbeiten in Thailand erfordert ein Work Permit sowie ein Business Visum. Beides erhältst Du nur, wenn ein Unternehmen die benötigten Unterlagen dafür zur Verfügung stellt, Du also einen Job annimmst. Wenn sich kein Unternehmen findet oder Du Dich ohnehin selbstständig machen möchtest, bleibt nur die Gründung einer eigenen Thai Company! Durchaus eine Entscheidung, die vielleicht nicht direkt nach der ersten Reise nach Thailand gemacht werden sollte, aber wenn der Entschluss erst einmal gefasst ist, ist die Umsetzung verhältnismäßig unkompliziert.

Unternehmensformen in Thailand

Es stehen grundsätzlich vier Varianten zur Verfügung:

  • Thai Partnership
    • Limited Partnership
  • Thai Limited Company
  • Thai Representation Office – wobei ich nicht näher auf diese Unternehmensform eingehen werde, zwingende Voraussetzung ist ein Unternehmen mit Sitz im Ausland, dass in Thailand eine Zweigstelle eröffnen möchte. Solltest Du das vorhaben, solltest Du auch die professionelle Rechtsberatung bezahlen können  :-P

Ein Notar wird zur Gründung einer Firma in Thailand nicht benötigt, genau genommen gibt es gar keine Notare in Thailand. In der Regel beauftragt man einen Anwalt mit der Firmengründung.

Thai Partnership

Ein Unternehmen, dass von mindestens zwei Personen gegründet wird. Beide Gründer haften unbegrenzt mit ihrem gesamten Kapital für das Unternehmen. Dies bedeutet auch, dass jeder Partner unmittelbar verantwortlich für die Handlungen aller anderen Unternehmens-Inhaber ist. Soweit nichts anderes vertraglich festgehalten wurde, müssen alle Inhaber der Aufnahme von neuen Teilhabern zustimmen. Ein Thai Partnership muss nicht registriert werden.

Limited Partnership

Ein als Limited Partnership gegründetes Unternehmen muss im Gegensatz zum Thai Partnership registriert werden.

Thai Limited Company

Private Thai Limited Company ist die bei Ausländern beliebteste  Unternehmensform und am weitesten verbreitet in Thailand. Die Gründe dafür sind einfach: Zum einen haften alle Teilhaber nur mit ihrem eingesetzten Kapital und zum Anderen ist eine Trennung zwischen Investoren und Management rechtens. Eine feste Regelung zum Mindestkapital besteht dabei eigentlich nicht, soll jedoch später ein Work Permit für einen Ausländer ausgestellt werden, müssen es mindestens 2.000.000THB sein. Mindestens 25% des registrierten Kapitals müssen bei Gründung der Firma eingezahlt sein, wobei anscheinend dazu übergegangen wurde, dass die für die Arbeitsgehmigung erforderlichen 2 Millionen auch wirklich eingezahlt sein müssen.

Eine Thai limited benötigt mindestens drei Teilhaber. Dies können sowohl Thais als auch Ausländer sein. Ein Wohnsitz in Thailand ist ebenfalls nicht vonnöten. Insgesamt müssen sich jedoch 51% des Unternehmens in thailändischem Besitz befinden! Außerdem müssen bestimmte Buchhaltungs-Grundlagen eingehalten werden, was in der Regel bedeutet, dass ein Buchhalter bezahlt werden muss.

Thai Limited Business in Thailand Eröffnen

Folgende Schritte sind notwendig, um eine Thai Limited zu eröffnen:

  1. Es muss ein Name des Unternehmens registriert werden. Dieser darf nicht bereits verwendet sein und auch nicht leicht mit anderen Unternehmens-Bezeichnungen verwechselbar sein. Ob ein Name verwendet werden darf, wird zunächst geprüft. Zwei bis drei Namen müssen zur Prüfung vorgelegt werden.
  2. Erstellung eines Gesellschaftsvertrages entsprechend der Vorgaben der jeweiligen Behörden.
  3. Registrierung des Unternehmens bei der zuständigen Behörde (Handelsregister).
  4. Registrierung des Unternehmens bei der zuständigen Steuerbehörde.

Abgewickelt wird das alles größtenteils von einem eingesetzten Anwalt und kosten wird es ab ca. 30.000THB bei einem ausländischen Angestellten. Das Komplettpaket, mit Company, Visum und Work-Permit kostet bei Siam Legal beispielsweise 96.000THB.

Du siehst also, die Gründung “Deines eigenen” Unternehmens in Thailand ist möglich und verhältnismäßig unkompliziert. Wenn Das nötige Geld vorhanden ist also vermutlich die bequemste Art ein Jahresvisum und ein Workpermit zu bekommen …

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger
Share Button

andere Besucher suchten nach:

The following two tabs change content below.

Nik

Hi, ich bin Nik. Ich lebe und arbeite in Thailand. Ich freue mich, wenn Du mich auf Google+ hinzufügst :) Infos zum Arbeiten in Thailand findest Du außerdem auf Twitter.
Loading Facebook Comments ...

Antworten


*